Montag, 27. April 2020

"Centurion Vaude" ruft Charity-Flohmarkt ins Leben

Meckenbeuren - Das Radsport-Team "Centurion Vaude" möchte in der wettkampflosen Zeit aufgrund der Corona-Krise Gutes tun. Daher versteigern die Radsportler um die Teamchefs Bernd Reutemann und Richard Dämpfle in der Zeit von Freitag, 24. bis Donnerstag, 30. April, besondere Erlebnisse und Unikate für den guten Zweck.

„Wir als Radteam wollen uns bei den vielen Helfern und Unterstützern in der Corona-Krise bedanken und haben uns gefragt, wie wir helfen können und so kam die Idee zu einer Charity-Auktion zustande“, berichten die beiden Teamchefs Bernd Reutemann und Richard Dämpfle unisono.

Die Erlöse aus dem Flohmarkt gehen an die Pfleger / innen des Medizin Campus Bodensee in Friedrichshafen. Anders als bei einer klassischen Versteigerung, kann jeder Interessent einen Betrag nennen, welchen er für die angebotene Leistung bereit ist, zu bezahlen und den er für die Helden des Alltags spendet.

„Wir hoffen, dass sich viele an unserer Aktion beteiligen und hierdurch jeder Einzelne seine Dankbarkeit für die Helden des Alltags zum Ausdruck bringen kann“, erklärt Alexa Hüni, welche die Aktion nicht nur medial, sondern auch als „Fahrtechniktrainerin“ unterstützt.

Alle Fahrer des Teams haben sich spontan bereit erklärt, bei der Auktion mitzumachen - auch die Sponsoren unterstützen die Aktion mit der Bereitstellung von attraktiven Preisen. So gibt es beispielsweise die Chance auf einen Kochkurs mit dem Titel „Gesunde Ernährung mit Genuss“ mit Teamchef Bernd Reutemann und Vize-Weltmeister Daniel Geismayr.

Außerdem kann man ein Techniktraining mit Teamchef Richard Dämpfle und dem dreifachen deutschen Meister Jochen Käß am Gehrenberg, sowie ein Mädels-Enduro-Training mit Alexa Hüni und Claire Fiebig erstehen.

Wer lieber etwas zum Anziehen möchte, kann ein Führungstrikot der Trans-Alp 2019 des Centurion-Youngsters Philip Handl oder einen Bike-Rucksack von VAUDE bekommen. Zudem kann man Radausfahrten an den Heimatstandorten der Fahrer Ben Zwiehoff (Essen), Stefanie Dohrn in der Region Köln oder Philip Handl im Kaunertal ersteigern.

Weitere Infos gibt's im Internet unter www.team-centurion-vaude.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten