Mittwoch, 17. Juni 2020

SV Tannau darf den Aufstieg in die Bezirksliga feiern!

Obereisenbach - Die Handballerinnen des SV Tannau haben für eine gute Saison, die aufgrund der Coroba-Pandemie vorzeitig abgebrochen wurde, nun die erhoffte Belohnung bekommen. Denn die Mannschaft von Trainerin Andrea Vogel steigt als Tabellenzweiter der Bezirksklasse auf (Foto: Verein).


Fortan ist Tannau wieder in der Bezirksliga unterwegs, was den SVT-Damen letztmals 2014 gelungen war. "Durch den Aufstieg erhoffen wir uns viele Zuschauer bei spannenden Heimspielen und freuen uns über neue Gesichter sowohl in der Damenmannschaft als auch vor allem in der Jugend", sagt Andrea Vogel.

Kaum hatte der Handballverband Württemberg (HVW) den Verein über den Aufstieg informiert, stürzten sich die Spielerinnen voller Vorfreude in die Vorbereitungen auf die neue Herausforderung. Nachdem sich die SVT-Handballerinnen in den vergangenen Wochen anhand von individuellen Trainingsplänen selbst fit gehalten haben, hoffen sie schon bald - zumindest in Kleingruppen - wieder in ihrem Wohnzimmer, der Mehrzweckhalle in Obereisenbach, am nötigen Feinschliff arbeiten zu können.

Da die Vorbereitung wohl nicht - wie gewohnt - überwiegend in der Halle stattfinden kann, möchte man die Trainingsgestaltung breiter aufstellen und verschiedene Bausteine wie Trainingslager in der eigenen Halle oder Einheiten im Fitnessstudio "CrossFit Friedrichshafen" mit einbauen.

"Ich bin sehr zuversichtlich, dass sich meine Mannschaft in der Bezirksliga behaupten kann", stellt Trainerin Vogel klar. "Das Team hat großes Potenzial, das gefördert werden muss." Dass das nicht an den Haaren herbeigezogen ist, beweist die Tatsache, dass sich Tannau bis zum Saisonabbruch ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der MTG Wangen II auf den ersten beiden Plätzen lieferte.

"Meine Mädels sind sehr motiviert, die Trainingsbeteiligung ist toll und es macht viel Spaß", erklärt Andrea Vogel, die das Team erst vor Rundenbeginn übernahm, nicht ohne Stolz. "Und ich bin dankbar, dass wir mit Heller Schreinerei-Montagebau einen neuen Sponsor gewonnen haben."

Keine Kommentare:

Kommentar posten